Der tapfere Prinz Der tapfere Prinz
 
 
Home Repertoir Projekt für Spitäler Workshops Drei mobile Bühnen Kontakt Links
 
 
 
  
Zu Gast bei KIWANIS CLUB WIEN KLIMT Zu Gast bei MOMO Spiele-Treff LKH Graz Zu Gast bei SCHUH-WIE-DU Wien 1180 Zu Gast bei der Firma Brandner Wien 1180  
Handbemalter Weihnachtsschmuck und handgefertigte Teepuppen - Kunsthandwerk aus Österreich zugunsten des Projektes
  Weihnachtsschmuck Teepuppen  

        Unser Anliegen
        Es ist allen Beteiligten von Theater Amondolino ein Anliegen, dass auch Kinder, die das Spital nicht verlassen dürfen, trotz ihrer
        Krankheit die Möglichkeit bekommen, sich von der Magie der Märchenwelt für eine kleine Zeitspanne verzaubern lassen zu können.
        Ein wichtiger Aspekt in unserem Anliegen Märchenaufführungen im Spital zu ermöglichen ist, dass sich diese Aufführungen durch
        die Mobilität und Intimität der beiden Bühnen unspektakulär in den Klinik-Alltag integrieren lassen.
 
        Womit wird gespielt
        Das Theater Amondolino setzt dazu die beiden mobilen Bühnen, das Bauchladen-Theater und die Kindergarten-Bühne ein.
        Beides sind flexible, kleine Bühnen, die so manches an Bühnenzauber bergen. So ermöglichen beide Bühnen ein stimmungsvolles
        und intensives Erleben einer Märchenaufführung. Die Intimität dieser Aufführungen lässt die Kinder, für diese kurze Zeit des
        Märchenspiels, die Mühsal der Krankheit vergessen.
        Als besonders praktisch und den Spitalsumständen entgegenkommend erweist sich die Flexibilität dieser beiden Märchenbühnen
        von Theater Amondolino.
 
        Unser Ziel
        So sollen im Idealfall Märchenaufführungen im Spital für an Krebs erkrankte Kinder zu einer selbstverständlichen Einrichtung
        werden und den Stationsalltag in der Klinik so wenig wie möglich beeinträchtigen. Mit diesen beiden Bühnen ist das möglich.
        Das Projekt soll auch im nächsten Schritt erweitert werden auf Kinderkliniken in den Bundesländern.
 
        Das leidige Geld
        Die Kosten für die ehrenamtlichen Vorstellungen in den Kliniken wurden bisher vom Verein KASPERMAGIE getragen. Doch für eine
        Weiterführung des Projektes bedarf es finanzieller Unterstützung. Die Mittel des Vereins reichen alleine nicht mehr aus für weitere
        ehrenamtliche Vorstellungen.
        Mit dem Kauf, des von uns angebotenen Kunsthandwerks aus Österreich unterstützen Sie dieses Projekt. Diese Mittel
        werden für alle anfallenden Transportkosten der Bühne zu den jeweiligen Spielorten verwendet.
 
        Ihre Unterstützung
        Wenn Sie dieses Projekt unterstützen, schenken Sie diesen schwer kranken Kindern, die ihr Bett in der Klinik oft nicht verlassen
        dürfen oder können, die Möglichkeit, trotz aller widrigen Umstände ein Märchenspiel zu erleben. Mit den Märchenfiguren sich in eine
        phantasievolle Welt zu träumen, mit den Helden der Märchen jedes Abenteuer zu bestehen und mit ihnen das Herzklopfen zu teilen
        im Kampf gegen alle Widrigkeiten und zu guter Letzt mit ihnen den Sieg zu erringen.
Handbemalter Weihnachtsschmuck gefertigt in Österreich

Wir bedanken uns bei allen, die uns bei diesem Projekt unterstützt haben und unterstützen.  Danke

Raiffeisenbank Baden
Verein KASPERMAGIE
BIC:  RLNWATWWBAD     IBAN:  AT81 3204 5000 0106 5788
 
 
  © copyright Theater Amondolino